· 

Grenzen setzen

Ich bin mir selbst mein bester Freund, entschlossen stehe ich für mich ein. Wir kennen alle Situationen wo andere unsere Grenzen nicht respektieren oder bewusst überschreiten.  Nicht NEIN sagen können, aus Angst vor Verlust einer Beziehung in der Familie, Nachbarn oder auch im Geschäftsleben belasten uns oft mit Schuldgefühlen und rauben uns Energien. 

Durch die lange Yogapraxis machte ich die Erfahrung, dass es gar nicht so schwierig ist, wenn ich mir gegenüber ehrlich bin und bleibe. Manchmal braucht es einen längeren Atem.... Mut, Geduld und Beharrlichkeit aufzubauen. Ein Spaziergang in der Natur führt meist zu einem wohlwollenden Ergebnis.  Viel Vergnügen!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0